Echt, pur & unverfälscht –

Das Geheimrezept für gute Schokolade: Feinster Kakao aus den besten Anbaugebieten der Welt. Der pure Geschmack steckt in der Bohne. Kein Schnickschnack, sondern der pure Kakao, wie wir ihn selbst in Mittelamerika geerntet haben.

Hallo und herzlich willkommen! Wir sind „Die drei Schokojungs“: Wir lieben das Abenteuer, wir sind neugierig und wollen Schokolade neu erleben – ursprünglich, pur und ehrlich. Kommt mit auf diese Reise, seid dabei!

Kakaobaum

Was machen wir anders?

Viele Schokoladenhersteller verwenden als Rohstoff nicht mehr ursprünglichen Kakao, sondern Schokoladenkuvertüre, der bereits eine Vielzahl an Zutaten zugesetzt worden ist.

Wer sich einmal auf echten Kakao einlässt, der entdeckt Schokolade völlig neu: Bittere Noten, feine oder dominante Säure, blumige oder fruchtige Aromen – ein wahres Feuerwerk! All das bringen die Bohnen von Natur aus mit – wenn man ihnen die Bühne denn überlässt.

Und genau das ist unser Antrieb: Bei uns ist die Bühne frei! Für echten Kakao, für ehrlichen Geschmack, für viele neue Entdeckungen.

2016 ging´s los – einfach mal raus.

Eine Reise nach Costa Rica hat uns die Welt der Schokolade eröffnet: Wir haben Plantagen besucht, Kakaobäume bestaunt, eigene Bohnen geerntet, geröstet, conchiert und dabei entdeckt: So schmeckt echte Schokolade!

Lecithin, Palmöl, weißer Zucker, Aromastoffe – die Zutatenliste von Schokoladentafeln sind oft verblüffend lang. Wir fragen uns: Muss das wirklich so sein!?

Tatsächlich verarbeiten viele Schokoladenhersteller als Rohstoff nicht mehr ursprünglichen Kakao, sondern Schokoladenkuvertüre, der bereits eine Vielzahl an Zutaten zugesetzt worden ist.

In Costa Rica haben wir uns in das Ursprüngliche verliebt – back to the roots: Wir nutzen besten Kakao von Kleinbauern und Kooperativen aus Polykulturen. Das klingt schick, und Nachhaltigkeit ist ohnehin ungeheuer angesagt – klar. Doch viel spannender noch: Es ist ein echtes Erlebnis!

Fair.

Unsere nachhaltig angebauten Kakaobohnen kaufen wir von ausgewählten Kooperativen oder von Kleinbauern in ursprünglichen und natürlichen Anbaugebieten Mittel- und Südamerikas.

Kooperativen bieten Kleinbauern eine Plattform für konstante Einkaufspreise und nationale wie internationale Vertriebswege. Seit unserer ersten Reise haben wir viel von Kleinbauern und Kooperativen gelernt und persönliche Kontakte aufgebaut. Unsere nachhaltig angebauten Bohnen beziehen wir von unserem persönlichen Netzwerk.

Organic.

Zusammen mit unseren Kleinbauern und Kooperativen setzen wir bewusst auf Polykulturen, die auch einen nachhaltig wertvollen Kakaoanbau ermöglichen.

Nachhaltigkeit ist auch im Kakao – Anbau ein zentrales Thema. Monokulturen, die man vor allem an der Ostküste Afrikas findet, sind für uns ein No-Go.

Und tatsächlich sind die Fincas der Bauern, mit denen wir zusammenarbeiten, gerade mal 1,5 bis 3 Hektar groß: Es sind Familienbetriebe mit wenigen Mitarbeitern. Die Bäume liegen fernab befahrbarer Straßen umgeben von Grünpflanzen.

„Mitten im Dschungel“, würde manch einer hierzulande sagen!

Die Drei Schokojungs

Wer sind die drei Schokojungs?

Seit Ende 2020 gibt es „Die drei Schokojungs“. Der Name ist eine Hommage an eine besondere Zeit und ein Bild, das an persönliche Jugendtage und aufregende Zeiten erinnert:

Immer auf der Suche nach Neuem, Lust auf Entdeckungen, jeden Tag ein Abenteuer.